Pesto mit Trockenpflaumen

Tomaten-Trockenpflaumen-Pesto

Jetzt Heft anfordern!

Lust auf mehr? Die aktuellen Ausgaben von chefs! können Sie direkt bei uns bestellen!

chefs! abonnieren
Einzelheft (nach)bestellen

Zutaten für ca. 1200 ml:

200 g rote Zwiebeln, 200 ml Olivenöl, 300 g kalifornische Trockenpflaumen, 200 g eingelegte Tomaten in Öl, 1/2 TL Salz, Pfeffer aus der Mühle, 100 g gehackte, geröstete Haselnüsse, geriebener Parmesan

Zubereitung:

Rote Zwiebeln klein würfeln und in 1 EL Olivenöl weich dünsten. Abkühlen lassen. Pflaumen und eingelegte Tomaten in Öl mit dem restlichen Olivenöl mittelfein pürieren. Salz, Pfeffer, Haselnüsse und Parmesan unterrühren, zum Schluss die abgekühlten Zwiebeln untermischen. In gut verschließbare Gläser umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp:

Man kann auch zusätzlich frisch gehackten Knoblauch untermischen und mit frischem Basilikum dekorieren. Das Pesto schmeckt besonders gut zu Nudeln, aber auch in Wraps oder auf gerösteten Brotscheiben. Anstelle von Haselnüssen können Sie auch Mandeln oder Pinienkerne verwenden.

Rezept & Foto: Amazin Prunes – Kalifornische Trockenpflaumen


Jetzt online lesen!

Die aktuelle chefs! zur Zukunft der Kochausbildung.

Hier geht’s zum Heft!
(PDF, ca. 18 MB)