Suppentrends von Asien bis Europa

Möhren-Ingwer-Eintopf mit Pesto und gerösteter Chorizo

Möhren-Ingwer-Eintopf

Jetzt Heft anfordern!

Lust auf mehr? Die aktuellen Ausgaben von chefs! können Sie direkt bei uns bestellen!

chefs! abonnieren
Einzelheft (nach)bestellen

Zutaten (für 10 Portionen):

600 g Hähnchenbrust, 200 ml Kikkoman Teriyaki Sauce. Brühe: 2 Gemüsezwiebeln, Butterschmalz zum Anbraten, 2,5 l Fleischbrühe, je 2 Sternanis und Zimtstangen, 90 g Fischsoße, Salz, Pfeffer. Für die Einlage: 750 g Reisbandnudeln, ½ Bund Koriander, je 5 Stängel Thai-Basilikum und Minze, 2 kleine Chilischoten, 2 Limetten, 500 g Mungo-Sprossen

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrust in dünne Tranchen schneiden und in Kikkoman Teriyaki Sauce mindestens 30 Minuten marinieren.
  2. Gemüsezwiebel würfeln, in Butterschmalz bräunen und mit Fleischbrühe ablöschen. Gewürze zufügen und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Brühe mit Fischsoße abschmecken und passieren. Reisnudeln kurz in Salzwasser kochen. Koriander, Thai-Basilikum und Minze hacken und Chilischote in kleine Ringe schneiden. Limetten achteln. Mariniertes Hähnchenfleisch abtropfen lassen und im Dampfgarer garen.
  4. Reisbandnudeln, Mungo-Sprossen und Hähnchenbrust in Suppenschüsseln anrichten. Gehackte Kräuter und Chiliringe darauf verteilen. Mit der kochend heißen Brühe übergießen. Mit Limettenachteln garniert servieren.

Foto/Rezept: Kikkoman


Jetzt online lesen!

Die aktuelle chefs! zur Zukunft der Kochausbildung.

Hier geht’s zum Heft!
(PDF, ca. 18 MB)