CTA-2018-alle-Gewinner.jpg


 

CHEFS TROPHY AUSBILDUNG 2018
Prämiert: Ausbilder mit Persönlichkeit

Knisternde Spannung, tosender Applaus, bewegende Kommentare: Es waren hoch emotionale Momente, als das Magazin chefs! am 27. Mai 2018 vor 240 Gästen im BASF Gesellschaftshaus in Ludwigshafen die vier Gewinner der CHEFS TROPHY AUSBILDUNG 2018 kürte. Insgesamt waren acht Betriebe und ihre Ausbilder für die begehrte Auszeichnung nominiert. Die CHEFS TROPHY AUSBILDUNG wurde zum sechsten Mal für nachweislich herausragende Ausbildungsleistungen im Kochberuf vergeben. „Die Gewinner verstehen es par excellence, bei jungen Menschen Begeisterung und Leidenschaft für den Kochberuf zu wecken”, sagt Sabine Romeis, Herausgeberin von chefs! Die ausgezeichneten Betriebe sind Vorbilder für Qualität und Nachhaltigkeit in der Kochausbildung. Sie haben sozial kompetente Ausbilder, bieten modern ausgestattete Ausbildungsplätze und sorgen für faire Arbeitszeiten. All das macht sie zu Best-Practise-Beispielen für ihre Kollegen und die Branche.

 

 

 

Die Gewinner der CHEFS TROPHY
AUSBILDUNG 2018

 Gewinner-Goldener-Stern

 

Gasthaus Goldener Stern (Friedberg-Rohrbach)
Ausbilder: Stefan Fuß (Patron-Chef)


Begründung der Jury
Stefan Fuß ist ein leidenschaftlicher Koch und Unternehmer, aber genauso lichterloh wie für Gastronomie und Catering brennt er fürs Thema Ausbildung. Im Gasthaus Goldener Stern hat er die Rahmenbedingungen für eine moderne Kochausbildung geschaffen und beweist eindrucksvoll, dass hervorragend ausbilden keine Frage der Betriebsgröße ist. Fördern und fordern, Verantwortung übertragen und Vertrauen schenken: Hier ist ein Ausbilder am Werk, der verstanden hat, wie man die junge Generation für den Kochberuf begeistert und bei der Stange hält.

 

 

 

Gewinner-Parkhotel-Adler.jpg

 

Parkhotel Adler (Hinterzarten)
Ausbilder: Bernhard König (Küchenchef) und Daniel Weimer (Sous-Chef)


Begründung der Jury
Das Parkhotel Adler bietet mit drei Restaurantkonzepten, Café, Pâtisserie und Bankett die besten Voraussetzungen für eine hochkarätige, breitgefächerte Kochausbildung, doch erst die Ausbilderpersönlichkeiten machen das Konzept perfekt. Hier wird der junge Mensch von Anfang an optimal gefördert und gefordert. Vom Patensystem über den betrieblichen Ausbildungsplan bis hin zu regelmäßigen Schulungen und Trainings – hier bleibt in Sachen Ausbildung nichts dem Zufall überlassen. Vorbildlich ist auch, dass Bewerber unabhängig von Notendurchschnitt und Herkunft die Chance auf eine gute Ausbildung und damit echte Zukunftsperspektiven bekommen.

 

 

 

Gewinner-Gasthaus-Mueller.jpg

 

Gasthaus Müller (Barsinghausen)
Ausbilder: Frank Müller (Patron-Chef), Rolf Müller (Küchenchef)


Begründung der Jury
Wer den perfekten Start ins Berufsleben in einem familiären Umfeld sucht, der findet hier die optimalen Voraussetzungen dafür. Das Gasthaus Müller ist eine kulinarische Topadresse vor den Toren Hannovers. Hier sind gastronomische Profis mit einem großen Herz für den Nachwuchs am Werk. Ein Beleg für die hohe Ausbildungsqualität sind die exzellenten Prüfungsnoten der Kochazubis bei den Lehrabschlussprüfungen. Und auch die betrieblichen Rahmenbedingungen mit zeitgemäßen Arbeitszeitmodellen stimmen – so macht die Kochausbildung Spaß.

 

 

 

Gewinner-Louis-C-Jacob-und-Carls.jpg

 

Hotel Louis C. Jacob & Carls an der Elbphilharmonie (Hamburg)
Ausbilder: Dominik Lang (Küchenchef Weinwirtschaft Kleines Jacob) und Michel Rinkert (Küchenchef Carls an der Elbphilharmonie)


Begründung der Jury
Das Hotel Louis C. Jacob an der Elbchaussee und das Carls an der Elbphilharmonie bieten jungen Menschen den perfekten Start ins Berufsleben als Koch/Köchin. Die Jury hat sehr selbstbewusste und stolze Kochauszubildende getroffen, die von ihrer facettenreichen Ausbildung in einem modernen Ausbildungsbetrieb schwärmen. Sie sind voll integriert ins Küchengeschehen. Die Ausbilder gehen respektvoll mit ihnen um, vermitteln die ganze Bandbreite moderner Gastronomie und prägen so die Gastgeber von morgen. Das Louis C. Jacob bietet Ausbildungsplätze mit besten Perspektiven für die Zukunft – und auch bester Aussicht auf Hamburg.

 

 

Die CHEFS TROPHY AUSBILDUNG wird vom Magazin chefs! seit 2013 verliehen. „Der Preis ist ein Gütezeichen und ideales Marketingtool”, betont Richard Herbert, Geschäftsführer Gastronomia Verlag. „Er dient der öffentlichen Profilierung, unterstützt die Preisträger im Ringen um die besten Talente und bietet zugleich jungen Menschen wertvolle Orientierungshilfen bei der Wahl des Ausbildungsplatzes.” Die Auszeichnung wird inhaltlich und qualitativ von einem inzwischen über 90-köpfigen Ausbilder-Netzwerk getragen. Jurychef Markus Kirchner, selbst Vorzeige-Ausbilder und Küchendirektor im Maritim Airport Hotel Hannover, freute sich, dass zur Preisverleihung 2018 das „Who is Who” in Sachen Kochausbildung versammelt war: „Ich bin sehr stolz, Teil dieses Netzwerks zu sein. Es besteht aus tollen Ausbildern aus allen Bereichen – vom Krankenhaus bis zum Sternerestaurant, vom Betriebsrestaurant über das Gasthaus bis zur Top-Hotellerie. Uns alle verbindet die Leidenschaft für hervorragende Ausbildung im Kochberuf!”

Die Auswahl der Gewinner erfolgt in einem aufwändigen Procedere: Auf eine theoretische Bewerbungsphase folgten Praxisbesuche von Jurorenduos vor Ort in den nominierten Betrieben. Die Jurymitglieder aus dem Netzwerk CHEFS TROPHY AUSBILDUNG legten im Frühjahr 2018 viele Kilometer von Glücksburg im Norden bis Hinterzarten im Südwesten Deutschlands zurück, um die nominierten Betriebe kennenzulernen, mit den Ausbildern und auch den Auszubildenden zu sprechen.

 

 

Nominiert für die CHEFS TROPHY AUSBILDUNG 2018 waren außerdem:


Ameron Hotel Speicherstadt, Hamburg
Ausbilder: Sebastian Michels (Küchenchef & Ausbilder) und Moritz Mundschau (Zweiter Küchenchef)


Hofgut Ruppertsberg, Ruppertsberg
Ausbilder: Jean-Philippe Aiguier (Patron-Chef) und David Münch (Küchenchef)


Schloss Hohenkammer, Hohenkammer

Ausbilder: Florian Vogel (Küchenchef Schlossrestaurant Camers & Ausbilder) und Andreas Grimm (Küchendirektor)


Vitalhotel Alter Meierhof, Glücksburg
Ausbilder: Dirk Luther (Geschäftsführer & Küchenchef) und Sebastian Buchta (stellv. Küchenchef)

 

 

 

 

Die Hauptsponsoren der 
CHEFS TROPHY AUSBILDUNG 2018

CTA-Haupsponsoren-2018.jpg 

 

 

Fotos: Andreas Henn für chefs!

 


zurück zur Startseite 

Jetzt Heft anfordern!

chefs! Magazin bestellen

Lust auf mehr?
Die aktuelle Ausgabe von chefs!
können Sie direkt bei uns bestellen!

 

chefs! abonnieren

Ausgabe nachbestellen

 

Das Video zur 
CHEFS TROPHY AUSBILDUNG 2017

Thumbnails Video 2017

 

Jetzt das Video ansehen

 

Das Video zur 
CHEFS TROPHY AUSBILDUNG 2016

thumbnail preisverleihung 2016

 

Jetzt das Video ansehen

 

CHEFS TALK
Das sagen die Ausbilder

Video Ausbilder

 

Jetzt das Video ansehen

 

Intro-Trailer
CHEFS TROPHY 2015

thumbnail intro trophy 2015

 

Jetzt das Video ansehen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok