Aufmacher-Sieger-mit-Preis-1016.jpg


 

Mit Kochkunst 3.0 nach Amerika

Was passiert, wenn man junge Köchinnen & Köche in der Teamkonstellation Azubi & Commis zu einem Blind Date mit dem Rational SelfCookingCenter und dem Rational VarioCookingCenter bittet? Sprich: Sie in einer für sie fremden Küche – ganz ohne (!) den gewohnten klassischen Herdblock – zur Zubereitung eines dreigängigen Menüs auf Fine-Dining-Niveau mit modernster Technik herausfordert? Damit nicht genug, wird der Warenkorb mit Pflicht- und Wahlzutaten erst vor Ort gelüftet.

 

Das Magazin chefs! hat genau dieses Szenario in Kooperation mit dem Unternehmen Rational gewagt – und gewonnen. „Die CHEFS TROPHY JUNIOR 2018 ist ein Wettbewerb, der perfekt in die Zeit passt", sagt Sabine Romeis, Chefredakteurin von chefs! Er richtet sich an Auszubildende und junge Köchinnen & Köche und stand bereits zum drittenmal unter dem zukunftsweisenden Motto „Kochkunst 3.0". Sechs Teams qualifizierten sich fürs Finale. „Sie bewiesen mit viel Mut, Können und Risikobereitschaft, dass moderne Gartechnik und kreative Speisen auf Fine-Dining-Niveau kein Widerspruch sind", betont Sabine Romeis, Initiatorin des Wettbewerbs. „Sie warfen gelernte Kochmethoden über Bord und ließen sich nach einer professionellen Einführung voll auf das Blind Date mit der multifunktionellen Gartechnik ein."

 

Alle-Finalisten.jpg

 

Die sechs Finalteams der CHEFS TROPHY JUNIOR 2018 bildeten je ein/e Auszubildende/r (zweites oder drittes Ausbildungsjahr) und ein/e Koch/Köchin (Commis) bis maximal drei Jahre nach der Prüfung.

 

Ins Rennen gingen:

 

Team-Allianz-883.jpg

 

Jana Hägele (Azubi) & Antje Achterberg (Commis)
Team Allianz Hamburg / Uniklinikum Eppendorf, Hamburg

 

 

Team-Staufeneck-860.jpg

 

David Gombert (Azubi) & Markus Waibel (Commis)
Burg Staufeneck, Salach

 

 

Team-BASF-869.jpg


Fabian Babatz (Azubi) & Christian Saul (Commis)
Gesellschaftshaus der BASF, Ludwigshafen

 

 

Team-Martin-Luther-836.jpg


Jan Brey (Azubi) & Marcel Allmeritter (Commis)
Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung, Hanau

 

 

Team-Brenners-881.jpg

 

Norbert Jacniak (Azubi) & Lisa Vogt (Commis)
Brenners Park-Hotel & Spa, Baden-Baden

 

 

Team-Maritim-898.jpg


Maria Isabel Rodriguez Madruga (Azubi) & Jan Loth (Commis)
Maritim Airport Hotel Hannover

 

 

Der zweitägige Wettbewerb begann mit einer Einführung in die Arbeit mit dem SelfCookingCenter und dem Vario-Cooking Center. Dann musste jedes Team sein Wettbewerbsmenü entwerfen und schriftlich festhalten. Der erst vor Ort zur Verfügung gestellte Warenkorb enthielt folgende Pflichtkomponenten: Saibling, Bayerische Garnele, Oldenburger Ente, Basic textur, Quark und Granatapfel. Im erweiterten Warenkorb gab es u.a. eine breite Auswahl an Obst, Gemüse, Kräutern, Pilzen & Co.

 

Die Aufgabe forderte von jedem Team ein Menü wie folgt:

• 3 verschiedene kleine Vorspeisen/Fingerfood (3 x 12 Portionen)
• 1 Fine Dining Hauptgericht (12 Portionen)
• 1 Dessert (12 Portionen)

 

 

Bei der Zubereitung war Hantieren mit Töpfen und Pfannen weitgehend tabu: Die großzügige Wettbewerbsküche im Rational Trainingscenter in Landsberg bot sechs adäquate Arbeitsplätze mit Rational SelfCookingCenter und VarioCooking Center. Ferner verfügte jedes Team an seinem Arbeitsplatz über eine Induktionskochplatte, zwei iSi Gourmet Whips, einem Dynamix Mixer und Kühlmöglichkeiten. Das Anrichtegeschirr kam von RAK Porcelain.

 

Arbeiten-am-SCC.jpgArbeiten-am-VCC-467.jpg

 

Die kompetent und prominent besetzte Fachjury bildeten Jurychef Peter Schmidt, Küchendirektor, Der Öschberghof, Donaueschingen; Barbara Schlachter-Ebert, Patron-Chefin, Berghotel Schlossanger Alp, Pfronten; Klaus Buderath, Küchenchef, Lago hotel & restaurant am see, Ulm; Oliver Steffensky, Küchendirektor, Hotel Bareiss, Baiersbronn; Wolfgang Guth, Leitung Anwendungsberatung D/A/CH, RATIONAL AG, Landsberg 

 

 

 

Sieger-bei-der-Arbeit-868.jpg

 

Platz eins nach einem spannenden zweitägigen Wettbewerb ging an Fabian Babatz & Christian Saul vom Gesellschaftshaus der BASF. Das Siegerteam freute sich riesig über den Hauptgewinn – eine mehrwöchige Studienreise zur Johnson & Wales University Miami, Florida, Amerikas Kochuniversität Nr. 1. Aufgrund der hervorragenden Leistungen aller Finalteams vergab die Jury außerdem fünf zweite Plätze, die mit einem zweitägigen Workshop mit Koch, Trainer und Buchautor Heiko Antoniewicz dotiert sind.

 

 

Das Siegermenü von Fabian Babatz und Christian Saul:

 

Fingerfood-Sieger-Garnelenburger-562.jpg


Vorspeise 1: Burger von der Bayerischen Garnele mit Süßkartoffel und fernöstlichen Aromen

 

 

 

 

Fingerfood-Sieger-Saibling-560.jpg


Vorspeise 2: In Nussbutter confierter Saibling mit Linsensalat

 

 

 

 

Fingerfood-Sieger-Risotto-561.jpg


Vorspeise 3: Pinienkernrisotto mit Grilltomate und Basilikum-Espuma

 

 

 

 

Hauptgang-Sieger-596.jpg


Hauptgericht: Zweierlei von der Oldenburger Ente mit Portweinjus, Kartoffel-Sformato, Selleriepüree und gebratenem Pak Choi

 

 

 

 

Dessert-Sieger-634.jpg


Dessert: Quarkschnitte mit Schokoladenparfait, Granatapfel-Mango-Kompott und Minzpesto

 

 

 

Die CHEFS TROPHY JUNIOR 2018 ist ein gemeinsames Projekt von chefs! und Rational und wurde unterstützt von den Co-Sponsoren Basic textur, Ber-Bek, Block Menü, Crusta Nova, Groupe Nadia, Fischzucht Birnbaum, Früchte Jork (Service-Bund), iSi Deutschland, RAK Porcelain Europe, Zum Dorfkrug/Sylter Salatfrische.

 

 

 

Fotos: Hilke Opelt für chefs!


zurück zur Startseite 

Jetzt Heft anfordern!

chefs! Magazin bestellen

 

Lust auf mehr?
Die aktuelle Ausgabe von chefs!
können Sie direkt bei uns bestellen!

 

chefs! abonnieren

Ausgabe nachbestellen

 

Das Video zur 
CHEFS TROPHY AUSBILDUNG 2017

Thumbnails Video 2017

 

Jetzt das Video ansehen

 

Das Video zur 
CHEFS TROPHY AUSBILDUNG 2016

thumbnail preisverleihung 2016

 

Jetzt das Video ansehen

 

CHEFS TALK
Das sagen die Ausbilder

Video Ausbilder

 

Jetzt das Video ansehen

 

Intro-Trailer
CHEFS TROPHY 2015

thumbnail intro trophy 2015

 

Jetzt das Video ansehen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok